Vorbemerkungen

Die IMB Consult stellt hohe Anforderungen an die Qualität der im Kundenauftrag erstellten Gutachten. Diese Anforderungen beziehen sich auf die

Prozessqualität:

  • Unverzügliche Rückmeldung bei unvollständigen Begutachtungsunterlagen
  • Termingerechte Erstellung und Ablieferung des Gutachtens
  • Verwendung des richtigen Gutachtenvordrucks laut Vorgabe
  • Rückgabe von Begutachtungsunterlagen /wenn erwünscht) an die korrekte Adresse
  • Termingerechte Bearbeitung eventueller Rückfragen und Bitten um ergänzende Stellungnahmen/Überarbeitungen

Produktqualität:

  • Vollständige Bearbeitung der zugrunde liegenden Fragestellung(en)
  • Adäquate Auseinandersetzung mit der Materie
  • Genaue Kenntnis der zugrunde liegenden Gesetzes- oder Vertragsbedingungen (GOÄ, AVB, Satzung, SGB, ärztliches Berufsrecht usw.)
  • Ausführliche dem Sachverhalt angemessene Darstellung
  • Formale Korrektheit des Gutachtens (layout, Lesbarkeit, Sauberkeit, Kontrolle auf Schreibfehler)

Zudem erwarten wir bei Untersuchungsgutachten die Erfüllung formaler und inhaltlicher Mindestvoraussetzungen:

Formale Voraussetzungen:

  • Ansprechende moderne und saubere Untersuchungsräume
  • Gut sichtbare Kennzeichnung der Praxis oder der Untersuchungsräume
  • Für die Fragestellung adäquate apparative Ausstattung
  • Vorhandensein eines leistungsfähigen PC mit Textverarbeitungs-Software (z.B. Word 2000 oder Folgeversionen)
  • Vorhandensein eines Fax (PC-Fax oder manuelles Fax) zur Gutachtenübermittlung

Inhaltliche Voraussetzungen:

  • Genaue Kenntnis der Materie
  • Gute sozialmedizinische Untersuchungskenntnisse und -fertigkeiten
  • Freundliches und verständnisvolles Auftreten gegenüber den Untersuchten
  • Information der IMB Consult über eventuelle Störungen oder Auffälligkeiten im Untersuchungsablauf

Zur Gewährleistung eines einheitlichen Mindeststandards in der Begutachtung (Aktenlagen- und Untersuchungsgutachten) sind alle folgenden Ausführungen zu verstehen. Sie sollen unseren externen Gutachtern die tägliche Arbeit erleichtern und Missverständnisse vermeiden helfen. Zugleich sollen sie unseren Kunden als Information darüber dienen, welche Anforderungen wir an die Gutachten stellen.